Schwarzachklamm

4.9/5 - (446 votes)
Die Schwarzachklamm Wanderung ist ein erlebnisreiches Abenteuer für Kinder
Die Schwarzachklamm Wanderung ist ein erlebnisreiches Abenteuer für Kinder, mit vielen Felsen & abwechslungsreichen Weg
Die Gustav Adolf Höhle in der Schwarzachklamm
Die Gustav Adolf Höhle in der Schwarzachklamm
Charakteristische Felsformationen am Schwarzach Durchbruch

Naturwunder Schwarzachklamm nahe Nürnberg

Die Schwarzachklamm ist ein sehenswertes Naturwunder nahe Nürnberg. Genau genommen liegt die Klamm in Schwarzenbruck. Das ist ein kleiner Ort, eine Gemeinde mit rund 9000 Einwohnern im Nürnberger Land. Groß und großartig fanden wir die Schwarzachklamm, die auch als Schwarzachschlucht bezeichnet wird. Sie zählt aufgrund ihrer Schönheit zu einer der beliebtesten Franken Sehenswürdigkeiten. Die Schwarzschschlucht steht seit 1936 als Naturdenkmal unter besonderem Naturschutz. Sie hat aber nicht nur in Franken Relevanz, sondern darüber hinaus: Die Klamm ist eines der 100 schönsten Geotope in Bayern. Wir waren selbst überrascht, wie schön dieses Ausflugsziel in Franken ist! Obwohl ich schon sehr oft in Nürnberg gewesen bin, habe ich bis zu unserem Besuch nichts von der Schwarzachklamm oder Schwarzachschlucht gehört. Nachdem wir jetzt dort waren und es uns so toll gefallen hat, haben wir diese Webseite für all jene geschrieben, die diesen tollen Ort in Franken auch einmal sehen möchten.

Sehenswerte Sandsteinschlucht

Du bekommst hier alle Informationen für deinen Ausflug in Nürnberg. Du kannst mit dem Auto oder dem Zug anreisen, eine kurze Wanderung nur durch die Schwarzachklamm unternehmen oder eine Rundwanderung machen. Mehr Details dazu später. Nimm dir für diese Franken Sehenswürdigkeit unbedingt 2 Stunden Zeit, um alles in Ruhe anzuschauen. Mit Pausen kannst du gerade bei schönem Wetter auch länger verweilen. Nimm dir am besten Brotzeit und eine Decke mit. So findest du den perfekten Platz für deine Pause. Die Schwarzach hat eine rund 2,2 Kilometer lange Klamm gebildet. Vor rund 215 Millionen Jahren hat sich das Wasser der Schwarzach durch den Burgsandstein gearbeitet. Zurückgeblieben ist die einzigartige Sandsteinschlucht. Wir haben ja schon viele Klammen und Schluchten in den Alpen gesehen, aber Keine war aus Buntsandstein. An vielen Stellen kannst du meterhohe Sandsteinfelsen bewundern. An vielen Stellen des Wanderwegs durch die Klamm gehst du über feinsten Sand. Das erklärt auch die Zugehörigkeit zum Fränkischen Dünenweg. Dazu kommen die besonderen Auswaschungen in den Felsen der Sandsteine, die teilweise richtige Höhlen bilden.

FÜR GEOLOGISCH INTERESSIERTE
Die Schwarzach hat südlich von Schwarzenbruck eine schluchtartige Vertiefung in den Burgsandstein gegraben, die sich über mehr als zwei Kilometer erstreckt. Hier kann man nicht nur den Aufbau des Gesteins aus schräg geschichteten Sandsteinen und Tonzwischenlagen studieren, sondern auch die unterschiedlichen Formen von Erosion und Verwitterung. Der Burgsandstein ist ein weit verbreitetes Gestein im westlichen und südlichen Mittelfranken. Er bildet die Felswände der Schwarzachschlucht und ist etwa 215 Millionen Jahre alt, entstanden während der Zeit des Mittleren Keupers. Damals lagerten sich am Rand eines flachen Beckens Sand und Schlamm aus den umliegenden Gebirgen ab und wurden später zu Sandsteinen bzw. Tonsteinen verfestigt. Die Schrägschichtung der Sandsteine zeigt, dass sie während der Ablagerung entstanden sind und auf wechselnde Ablagerungsbedingungen von Flusssystemen hinweisen.

Die Entstehung eines Tales durch einen Fluss hängt maßgeblich von der Beschaffenheit des Untergrunds und der Erosionskraft des Flusses ab. Hartes, widerstandsfähiges Gestein verengt ein Tal zur Schlucht, und so bot der Burgsandstein der Schwarzach nur entlang von Klüften und Störungen die Möglichkeit, tief in ihn einzuschneiden. Harte Sandsteinlagen sind standfest genug, um die steilen Schluchtwände zu bilden, aber weniger harte Sandsteinbereiche und Tonlagen werden bei Hochwässern abgetragen und die Ufer seitlich unterspült. Unter Dächern aus hartem Sandstein entstehen so tiefe Auskolkungen und Uferhöhlen.

Die Erosionskraft eines Flusses hängt vom Gefälle ab. Das relativ hohe Gefälle der Schwarzach ist die Folge eines Ereignisses vor etwa 1,5 Millionen Jahren, als der Main bei Eltmann den Steigerwald durchbrach und anschließend nicht mehr nach Süden zur Donau floss, sondern nach Westen zum Rhein. Die mainfränkischen Flüsse und damit auch die Schwarzach wurden mit dem Systems des Rheins verbunden und hatten plötzlich einen kürzeren Weg zum Meer mit einem steileren Gefälle und damit größerer Erosionskraft.

An den Wänden der Schlucht fallen viele löchrige, teilweise netz– oder wabenförmige Verwitterungsformen auf, die typisch für Sandsteine sind. Diese Art der Verwitterung wird als Galerie- oder Wabenverwitterung bzw. als Bröckellöcher bezeichnet. Sandstein besteht aus einzelnen Sandkörnern, die durch ein Bindemittel zusammengehalten werden. Wenn Wasser in den Sandstein eindringt, löst es das Bindemittel an manchen Stellen auf und scheidet es an anderen wieder aus. Dort, wo das Bindemittel gelöst wird, dringt Wasser leichter ein, und dieser Prozess verstärkt sich selbst, bis an einigen Stellen alles Bindemittel entfernt ist. Dann bröckelt der lose Sand ab, und es entstehen Löcher. Zurück bleiben die bindemittelreichen und harten Bereiche als „Wabenwände“.

Sehenswürdigkeiten bei der Schwarzachklamm

Die Gustav Adolf Höhle in der Schwarzachklamm

Die größte Höhle in der Schwarzachklamm ist die Gustav Adolf Höhle. Hier hat sich zur Zeit des Dreißigjährigen Krieges der Schwedenkönig Gustav Adolf aufgehalten. Nach der gewonnenen Schlacht befand er sich auf der Rückreise nach Nürnberg. In der Höhle der Sandsteinfelsen in der Schwarzachklamm hörte er eine Predigt des Pfarrers Mareius aus Nürnberg. Daher kommt der Name Gustav Adolf Höhle. Bevor wir unsere Wanderung gemacht haben, dachte ich, dass man vom Wanderweg extra zu dieser Höhle wandern muß und es durch ein Mundloch hinein geht. Das ist aber nicht der Fall. Du erreichst die Gustav Adolf Höhle automatisch bei der Wanderung. Die Felswand ist hier ausgewaschen. Der weit darüber ragende Felsen bildet ein natürliches Dach und somit eine Art Höhle. Heute steht ganz idyllisch eine Rastbank zwischen Felswand und Schwarzach. Gerade an heißen Sommertagen läßt es sich hier wunderbar sitzen und rasten. Nimm dir eine Brotzeit und etwas zu trinken mit, so kannst du diesen Ort am besten genießen.

Die Karlshöhle in der Schwarzachklamm

Gleich in der Nähe der Gustav Adolf Höhle ist die Karlshöhle. Sie ist ebenfalls durch die Auskolkung der Felswände entstanden. Wie ein großes Felsendach ragt die Höhlendecke Richtung Schwarzach. Bei deiner Wanderung durch die Klamm kommst du direkt an den beiden sehenswerten Höhlen vorbei. Spektakulär bei der Karlshöhle: Durch ein schmales Felsenloch wanderst du bei deiner Schwarzachklamm Wanderung aus der Karlshöhle hinaus. Du steigst über Stufen hinauf, bevor es durch das natürliche Loch im Felsen geht. Für Kinder besonders spannend und ein Abenteuer! Außerdem ein tolles Fotomotiv. Sicher eines der Highlights der gesamten Klamm.
–> Gustav Adolf Höhle & Karlshöhle

Schwarzach Durchbruch

In diesem Bereich der Höhlen ist auch der sogenannte Schwarzach Durchbruch. Hier hat sich ähnlich wie beim Donaudurchbruch das Wasser der Schwarzach seinen Weg durch die Felsen gegraben. Die leichter errodierbaren Schichten wurden im Laufe vieler Jahre durch das Wasser gelöst. So konnte die Schwarzach ihr Flußbett graben, wie wir es heute finden. Beachte auch am Ufer die vielen Moose und das viele Grün. Die Schwarzachschlucht ist bekannt für ihren Reichtum an Moosen.

Der Brückkanal und der Ludwig Donau Main Kanal

In Franken ist oft vom Brückkanal die Rede. Es ist ein besonderer Teil des Ludwig-Donau-Main-Kanals. Der Ludwig-Donau-Main-Kanal verband früher Bamberg mit Kelheim, wo der berühmte Donaudurchbruch Weltenburg ist. In Schwarzenbruck mußte das Wasser des Kanals über das Wasser der Schwarzach geleitet werden – mittels einer Brücke. Deshalb wurde der Brückkanal gebaut, ein Meisterwerk der Technik. Du kannst diesen Brückkanal heute noch bestaunen. Bei der Rundwanderung erreichst du das Highlight des Brückkanals ganz automatisch. Wenn du willst, kannst du auch eine Rundwanderung unternehmen, bei der du am Rückweg eine längere Strecke entlang des Kanals wanderst. So siehst du auch einige der Schleusen. Für alle, die nicht die komplette Rundwanderung vorhaben: Am großen Wanderparkplatz nahe der Autobahn bist du auch nicht weit vom Brückkanal entfernt. Du kannst in wenigen Minuten zu der imposanten Brücke gehen, wo das Wasser des Kanals über die Schwarzach geleitet wird. Das ist wirklich sehenswert.
–> Brückkanal
–> Ludwig-Donau-Main-Kanal

Die Schwarzachklamm Wanderung

Willst du nach all diesen Informationen und Eindrücken deine Schwarzachklamm Wanderung planen? Dann lies gleich hier unsere Beschreibung. Ich zeige dir den schönsten Teil der Klamm und wie du die Wanderung machen kannst. Wandere auf jeden Fall das schöne Stück auf dem Albrecht Frister Wanderweg! Das ist der schönste Abschnitt der gesamten Schwarzachklamm. Zurück kannst du den gleichen Weg wandern und wieder neue Eindrücke gewinnen oder einen der beiden Rundwege nehmen. Hier alle Informationen und Bilder dazu:
–> Schwarzachklamm Wanderung

Bitte nur mit guten Wanderschuhen

Diese halbhohen VIKING Wanderschuhe waren auf dieser Tour perfekt
Diese halbhohen VIKING Wanderschuhe waren auf dieser Tour perfekt

Der Weg durch die Schwarzachklamm ist ein Wanderweg. Wir empfehlen dir deshalb, Wanderschuhe mit einer guten Sohle zu tragen. Das gilt auch insbesondere für Kinder, die gerne zwischen den Felsen herumsteigen – wo es selbst hier sehr sehr steil ist. Unser Kind hat halbhohe Wanderschuhe von VIKING getragen und war damit perfekt ausgerüstet. Danke an dieser Stelle an unseren Ausrüster aus Norwegen.

AUF KINDER BESONDERS GUT AUFPASSEN
Immer wieder kommt es in der Schwarzachklamm zu Unfällen. Jedes Jahr im Sommer rutscht ein Kind vom Weg ab – meist aus Unachtsamkeit oder Übermut. Achte deshalb als Elternteil besonders auf dein Kind. Kleinere Kinder würden wir an die Hand nehmen und beim Spielen nicht aus den Augen verlieren. So kommst du sicher durch die Klamm.

Wie kommt man hin – wo parken?

Die Anfahrt zur Schwarzachschlucht ist mit dem Auto, den öffentlichen Verkehrsmitteln und auch mit dem Fahrrad möglich. Die Auswahl an Parkplätzen für diese Wanderung ist groß. Deswegen habe ich hier einen Überblick, wo du überall parken kannst. Je nachdem aus welcher Richtung du kommst, lohnt sich ein anderer Parkplatz. Ich zeige dir die jeweiligen Vorteile der unterschiedlichen Parkplätze und wie du sie findest. Zudem alle Details für deinen Weg zur Schlucht und die Entfernungen:
–> Schwarzachklamm Anfahrt & Anreise
–> Schwarzachklamm Parkplatz

Was sollte man über Schwarzenbruck wissen?

Schwarzenbruck ist eine idyllische Gemeinde mit etwa 8500 Einwohnern im mittelfränkischen Landkreis Nürnberger Land. Hauptanziehungspunkt ist die Schwarzachklamm und der Brückkanal, die den Ludwig-Donau-Main-Kanal über die Schwarzach führt. Weniger bekannt sind die Wolfsschlucht und einige andere Sehenswürdigkeiten. Hier findest du einen Überblick über den Ort – inkl. dem bekannten Mondscheinflohmarkt, der weit mehr als nur ein Flohmarkt ist.
–> Schwarzenbruck

Die häufigsten Fragen

Was ist die Schwarzachklamm?

Die Schwarzachklamm ist eine Schlucht bzw. Sandsteinschlucht in der Nähe von Nürnberg, genauer gesagt in Schwarzenbruck, einer Gemeinde im Nürnberger Land in Bayern, Deutschland. Die Klamm erstreckt sich über etwa 2,2 Kilometer und wurde vor rund 215 Millionen Jahren durch die Erosionskraft der Schwarzach, einem Fluss, geformt. Die Schwarzach hat sich durch den Burgsandstein gearbeitet und dabei eine beeindruckende Landschaft geschaffen.
Die Schlucht ist wegen ihrer Schönheit und geologischen Besonderheiten bekannt und gehört zu den beliebten Sehenswürdigkeiten in der Region Franken. Die Burgsandsteinformationen und die Auswaschungen in den Felsen haben zu markanten Sandsteinfelsen, Höhlen und einer malerischen Landschaft geführt.

Wo ist die Schwarzachklamm?

Die wildromantische Schwarzachklamm befindet sich südlich von Schwarzenbruck. Das ist ein kleiner Ort im Nürnberger Land. Vor den Toren der Stadt Nürnberg kannst durch das schluchtartige Tal wandern. Du befindest dich hier in Nordbayern. Von München sind es ca. 150 Kilometer hierher, von Regensburg etwa 90 Kilometer.

Mit dem Fahrrad durch die Schwarzachklamm?

Auch wenn der Weg breit genug ist, um theoretisch mit dem Fahrrad fahren zu können, macht eine Radtour durch die Schwarzachschlucht keinen Sinn. Es sind viel zu viele Fußgänger unterwegs, als daß man angenehm mit dem Fahrrad fahren könnte. Zudem führen zwei Mal Treppen in der Klamm hinunter und hinauf. Sinnvoll ist aber die Anfahrt mit dem Fahrrad bis an den Eingang, um die Wanderung zu starten.

Wie lange läuft man durch die Schwarzachklamm?

Die klassischen Schwarzachschlucht Wanderungen dauern zwischen 1,5 und 2,5 Stunden. Die Dauer hängt von deiner Route ab. Es stehen 3 klassische Wege zur Auswahl. Zwei davon sind Rundwanderungen. Hier die Beschreibung dieser Wanderungen.

Wie sind die Schwarzachklamm Öffnungszeiten?

Es gibt keine dezidierten Öffnungszeiten. Du kannst jederzeit durch die Klamm in Schwarzenbruck wandern. Der Zugang ist rund um die Uhr möglich. Während die Klammen in den Alpen nur im Sommer geöffnet ist, ist die Klamm nahe Nürnberg wohl auch im Winter zugänglich. Achte aber in den kalten Monaten insbesondere bei Schneefall oder Eis auf Glätte. Im Zweifelsfall schützen Grödel an deinen Wanderschuhen vor einem Sturz. Alle Details zu den Schwarzachklamm Öffnungszeiten

Wie ist das mit dem Schwarzachschlucht Eintritt?

Der Eintritt in die Schwarzachschlucht ist kostenlos. Danke an die Gemeinde Schwarzenbruck und alle Beteiligten, die diesen kostenlosen Naturgenuß ermöglichen. Verhalte dich entsprechend, damit dieses Naturwunder auch im nächsten Jahr zu erleben ist. Alle Details zu den Preisen und dem Schwarzachschlucht Eintritt.

Ist die Schwarzachschlucht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar?

Ja, das ist gut möglich. Vom Hauptbahnhof Nürnberg fährt die S3 bis zur S-Bahnhaltestelle Ochenbruck. Aus der anderen Fahrtrichtung kommt die S3 aus Neumarkt. Die Fahrtdauer beträgt etwa 15 Minuten. Von der S-Bahn Haltestelle sind es etwa 30 Minuten in die Schlucht. Auf dem Weg dahin kannst du in Schwarzenbruck beim Faberschloss und dem Petzenschloss vorbei wandern. So ist der Weg zur Schlucht spannender.

Welche Besonderheiten kann ich bei der Schwarzachklamm Wanderung entdecken?

In der Schwarzachklamm gibt es mehrere Sehenswürdigkeiten und besondere Formationen zu entdecken, darunter:
– die Gustav Adolf Höhle: Hier soll sich der Schwedenkönig Gustav Adolf während des Dreißigjährigen Krieges aufgehalten und eine Predigt angehört haben.
– die Karlshöhle: Eine weitere Höhle in der Klamm, die durch Auskolkung der Felswände entstanden ist. Besonders spektakulär ist der Ausgang der Höhle durch ein schmales Felsenloch.
– der Schwarzach Durchbruch: Ähnlich wie beim Donaudurchbruch hat sich die Schwarzach ihren Weg durch die Felsen gegraben und dabei eine beeindruckende Schlucht geschaffen.
– der Brückkanal und der Ludwig Donau Main Kanal: Der Brückkanal ist ein Teil des Ludwig-Donau-Main-Kanals und ein Meisterwerk der Technik. Er führt das Wasser des Kanals über die Schwarzach mittels einer beeindruckenden Brücke.

Welche besonderen geologischen Merkmale hat die Schwarzachklamm?

Die Schwarzachklamm zeichnet sich durch mehrere bemerkenswerte geologische Merkmale aus:
Burgsandstein: Die Klamm besteht hauptsächlich aus Burgsandstein, einem weit verbreiteten Gestein im westlichen und südlichen Mittelfranken. Dieser Sandstein ist etwa 215 Millionen Jahre alt und entstand während der mittelkeuperischen Zeit.
Schrägschichtung der Sandsteine: Die Schichten des Burgsandsteins in der Klamm sind schräg geschichtet. Dies deutet darauf hin, dass sie während der Ablagerung entstanden sind und auf wechselnde Ablagerungsbedingungen von Flusssystemen hinweisen.
Erosion und Verwitterung: Besucher der Schwarzachklamm können verschiedene Formen von Erosion und Verwitterung beobachten. Dies ermöglicht einen Einblick in die geologischen Prozesse, die über Millionen von Jahren hinweg zur Formung der Klamm geführt haben.
Schrägschichtung der Sandsteine: Die Schichten des Burgsandsteins in der Klamm sind schräg geschichtet. Dies deutet darauf hin, dass sie während der Ablagerung entstanden sind und auf wechselnde Ablagerungsbedingungen von Flusssystemen hinweisen.
Auswaschungen und Höhlenbildung: An vielen Stellen der Wanderwege durch die Klamm kann man meterhohe Sandsteinfelsen bewundern. Zudem gibt es Auswaschungen in den Felsen, die teilweise richtige Höhlen bilden.
Wabenverwitterung: An den Wänden der Schlucht fallen viele löchrige, teilweise netz- oder wabenförmige Verwitterungsformen auf, die typisch für Sandsteine sind. Diese Art der Verwitterung wird als Galerie- oder Wabenverwitterung bzw. als Bröckellöcher bezeichnet.
Reichtum an Moosen: Die Schwarzachschlucht ist bekannt für ihren Reichtum an Moosen, die am Ufer der Schlucht wachsen.
Schwarzach Durchbruch: Ähnlich wie beim Donaudurchbruch hat sich das Wasser der Schwarzach seinen Weg durch die Felsen gegraben, wodurch der sogenannte Schwarzach Durchbruch entstanden ist.
Diese geologischen Merkmale machen die Schwarzachklamm zu einem faszinierenden Ort für Geologie-Interessierte und bieten einen Einblick in die natürlichen Prozesse, die über Millionen von Jahren zur Entstehung dieser beeindruckenden Schlucht geführt haben.

Welche sind die schönsten Geotope in Bayern?

Die Schwarzachklamm gehört zu den 100 schönsten Geotopen in Bayern. Sie steht somit auf gleicher Stufe wie die Scheidegger Wasserfälle, der Zauberwald Ramsau, das Felsenlabyrinth Luisenburg, die Partnachklamm, die Osterseen, der Lechfall und die Buchberger Leite.

Welche besonderen Ausflugsziele gibt es noch?

Von der Schwarzachklamm ist es nicht weit in die Altstadt Nürnberg. Einen Tagesausflug entfernt – aber sehr sehenswert – ist die Steinerne Brücke in Regensburg. Sie zählt sogar zum UNESCO Welterbe. Dort solltest du auch die Altstadt nicht verpassen und schau dir unbedingt die Walhalla an.

Wo kann man in der Oberpfalz schön wandern?

Neben der Schwarzachklamm haben wir im Laufe der Jahre zahlreiche tolle Wanderungen entdeckt. Du kannst in der Oberpfalz zu Wasserfällen wandern, auf Aussichtsfelsen oder zu Wasserfällen. Hier findest du die Liste: Wandern Oberpfalz.

Ein Hinweis in eigener Sache
Liebe Bloggerkollegen, Journalisten und alle anderen, die diese Informationen lesen, um sie in irgendeiner Form weiter zu verwenden: Der komplette Beitrag ist wie die restliche Webseite urheberrechtlich geschützt. Wir haben in aufwendigen Vor-Ort-Recherchen alle diese Informationen und Fakten über die Schwarzachschlucht und den Schwarzach-Durchbruch zusammengetragen. Bevor wir sie hier veröffentlicht haben, waren sie anderweitig nirgends im Internet zu finden. Daher können wir als Quelle sehr schnell etwaige Plagiate und „Abschreiber“ identifizieren. Ein Kopieren des Textes ist sowieso widerrechtlich. Wenn du jedoch einzelne Daten dieser Webseite verwendest, gebietet es die journalistische Ehre, diese Webseite zu verlinken.

Nürnberg Sehenswürdigkeiten

Willst du noch mehr Nürnberg Sehenswürdigkeiten entdecken? Dann kannst du hier im Beitrag die interessantesten Ecken in der Altstadt Nürnberg aufspüren. Rund um die bekannte Kaiserburg gibt es mit dem Dürerhaus und den bemerkenswerten Plätzen einiges zu sehen. Wir waren überrascht, von den vielen tollen Ecken in der Altstadt. Kennst du dort auch die älteste eiserne Kettenbrücke in Europa? Die ist selbst für manche erfahrene Nürnberg – Besucher eine Überraschung. Außerdem erfährst du weitere Natur Sehenswürdigkeiten rund um Nürnberg.
–> Nürnberg Altstadt
–> Nürnberg Sehenswürdigkeiten

Weiterführende Links für Felsenabenteuer

Wir sind ganz viel unterwegs und dabei vor allem durch Felsen fasziniert. Wir wandern gerne durch die Berge und auf die Gipfel. Manches Mal haben wir aber auch an flacheren Felsen besonders viel Gefallen gefunden. Wenn dir unsere Bilder von den Sandsteinfelsen in der Schwarzachschlucht gefallen haben, werden dir auch diese Felsenabenteuer Freude bereiten. Klick dich durch unsere kleine Linksammlung. Diese felsigen Ziele werden dir sicher gefallen – und du würdest sie sonst wahrscheinlich nicht finden:

Schwarzachklamm – Schwarzach Durchbruch Tipps merken

Gute Ideen gefunden? Gefällt die die Schwarzachschlucht im Nürnberger Land? Willst du auch einmal durch den Schwarzach-Durchbruch wandern? Dann merk dir einen Pin auf Pinterest, so findest du diese Tipps wieder, wenn du deine Freizeitplanung machst. Du kannst dir den Beitrag auch als Email oder WhatsApp schicken bzw. an deine Freunde via Facebook teilen. Einfach auf das Symbol deiner Wahl unter den Bildern klicken, du wirst automatisch geführt – kostenlos und perfekt für die Planung deines Ausflugs nahe Nürnberg:

Merk dir diese Tipps & empfehle sie deinen Freunden: